Artikel

Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. grenzt sich von Emails zur „Rechtssache Hochtief“ ab18. August 2015

BONN. Der Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. (BDSU) ist seit 1992 die Interessenvertretung von 32 führenden Studentischen Unternehmensberatungen Deutschlands.
Von den Interessen eines Herren Alexander Kahn, der in seinen Emails das Kürzel „bdsu“ verwendete, grenzt sich der Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen klar ab. Alexander Kahn ist in den Reihen der Studentischen Unternehmensberater unbekannt.
Sein Anliegen mit dem Betreff „Rechtssache Hochtief“, welches er an diverse Bürgermeister, Kämmereien, Gebäudemanager sowie Baudezernate verschiedenster Städte vorbrachte, ist mit den Interessen des BDSU nicht zu vereinbaren.
Der BDSU steht für einen Erfahrungsaustausch zwischen den motivierten Studierenden der Junior Enterprises (JE) sowie der Weiterbildung der jungen Berater.



Vorstellungsfilm

Vorstellunsvideo - BDSU e.V.

BDSU-Land