Artikel

In der Skylobby gemeinsam nach den Zukunftssternen greifen22. August 2014

10603353_10152629080418069_284807574503386591_n

BONN/FRANKFURT. Über den Dächern Frankfurts fand am 20. August 2014 das Kuratoren-treffen 2014 des Bundesverbands Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. (BDSU) statt. Rund 30 Teilnehmer waren der Einladung des BDSU-Kurators PwC, einer der größten Wirtschaftsprüfer der Welt, in den Tower 185 in Frankfurt am Main gefolgt. Zu ihnen zählten der aktuelle Vorstand und Beirat des BDSU, einige Junior Consultants der BDSU-Initiativen und Unternehmensvertreter von PwC, MLP, zeb, Commerz Business Consulting, Campus Consult Projektmanagement GmbH, Homburg & Partner und Tata Consultancy Services. Das jährliche Treffen dient dem Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Neben einem Rückblick auf die Verbandsarbeit und geleisteten Beratungsprojekte stand die Planung der zukünftigen Zusammenarbeit auf der Agenda.

„Das Kuratorentreffen 2014 war wieder ein gelungener Tag, auch dank der exzellenten Organisation durch PwC. Gemeinsam mit den Vertretern unserer Partnerunternehmen („Kuratoren“) konnten wir konstruktiv an der Verbandsentwicklung arbeiten“, freut sich Florian Lorenzen, 1. Vorsitzender des BDSU. Besonderes Interesse galt der geplanten Einführung einer Projekt- und Stellenbörse. „Die Projektorientierung des Verbandes und die Zusammenarbeit mit den Kuratoren wollen wir in naher Zukunft nachhaltig ausbauen, um die Consultants von morgen mit den Top-Beratungsunternehmen noch leichter zusammen-zubringen“, so Lorenzen weiter. Zum Abschluss des Treffens durften sich die Teilnehmer beim Gruppenfoto im höchsten Stock des Gebäudes auf einen eindrucksvollen Ausblick über Frankfurt freuen.



Vorstellungsfilm

Vorstellunsvideo - BDSU e.V.

BDSU-Land